Gemeinde Thierhaupten

Seitenbereiche

wechselbild
Logo Markt Thierhaupten

Volltextsuche

Übersicht

Seiteninhalt

100 Jahre Caritas

Auch die Kindertagesstätte St. Peter und Paul feiert mit dem Caritasverband sein 100jähriges Bestehen.

Bienenprojekt im Kindergarten Thierhaupten

Die Kindergartengruppen der Kindertagesstätte St. Peter und Paul bedanken sich recht herzlich bei Herrn Max Kienberger, der die Kinder auf sehr praktische und kindgerechte Art über seine Tätigkeit als Imker informierte. 

Er nahm sich die Zeit, jede unserer fünf Kindergartengruppen mit verschiedenen Anschauungsmaterialien zu besuchen. So konnten alle Kinder gut folgen und viele Fragen stellen.

 

Ostern in der Kindertagesstätte

Religion und Brauchtum erleben die Kinder in unseren Kindertagesstätten mit allen Sinnen.
Es wird gebastelt, gesungen und gebacken. Die Geschichten von Jesus werden in den Gruppen bildlich dargestellt und mit kleinen Püppchen und Lagematerial für die Kinder nachvollziehbar gestaltet. So erleben die Kinder bei uns, dass Ostern einerseits das Fest des Osterhasen und der Geschenke ist, andererseits aber auch, dass es hierbei um einen wichtigen Teil unseres katholischen Glaubens geht.

Bienenprojekt

Herr Max Kienberger wird im Mai mit den Kindergartenkindern ein Bienenprojekt durchführen.
Die Kinder dürfen die Ausrüstung und das Werkzeug eines Imkers bestaunen, beim Schleudern der Bienenwaben zusehen, hören und sehen was ein Imker zu tun hat und natürlich ein wenig Honig probieren...

Wir bedanken und für sein Engagement und seine Zeit.

Kinder malen Friedensfahnen für die Welt

Während der Fastenzeit hören die Kinder Geschichten von Jesus. Die verschiedenen Kreuzwegstationen ( z. B. die Soldaten verhaften Jesus) gaben den Anlass zu einem Gespräch über die aktuellen Geschehnisse in der Welt. Daraufhin entschlossen sich die Vorschulkinder, Friedensfahnen zu malen auf denen Wünsche für die Welt stehen.

Faschingsparty im Kindergarten

Die Kinder der Kindertagesstätte feierten im Rahmen der Corona – Möglichkeiten lustige Faschingspartys in ihren Gruppen. Im Vorfeld wurde gebacken, gebastelt, entsprechende Bilderbücher betrachtet und Vieles mehr.

Anmeldung für das Betreuungsjahr 2022/2023

Der Anmeldezeitraum war vom 12.01. bis 27.01.2022.
Eventuelle Nachzügler bitten wir, sich schnell zu entscheiden und ihr Kind bei Bedarf noch anzumelden.
Wir werden dann ab Februar in die Planung für das kommende Betreuungsjahr einsteigen damit wir baldmöglichst alle Eltern darüber informieren können, ob sie einen Platz für ihr Kind erhalten oder nicht.

Spende für Holzesel

Herzlichen Dank an die Fa. Blasel in Thierhaupten für die Holzspende.
Daraus gestaltete Frau Lydia Müller  diese niedlichen Eselchen für die Kinder der Gruppe „Lila Achteck“

Stellenanzeige

Die Kindertagesstätte St. Peter und Paul sucht zum 01.01.2022

eine/n Kinderpfleger*in, Erzieher*in oder päd. Fachkraft als Zusatzkraft für eine Gruppe mit I-Kindern.

Arbeitsumfang: 4 Wochentage zu je 4 Stunden = 16 Wochenstunden.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei

Sieglinde Weidenauer, Leitung

St. Martin besuchte am 11. Nov. vormittags die Kinder der Kindertagesstätte St. Peter und Paul

Coronabedingt trafen sich jeweils nur die beiden Gruppen eines Hygienebereiches (Etage) im Freien.
Frau Susanne Meir von der Reitanlage Meir als St. Martin hoch zu Pferd und ihre Helferinnen Frau Herrmann und Frau Hurler spielten an jedem Treffpunkt die Szene von der Mantelteilung.
Die Kinder sangen Martinslieder.
Herzlichen Dank den drei Frauen für ihr Engagement für unsere Kinder.

Anschließend trafen sich alle Kinder in der eigenen Gruppe zum Teilen der Martinssemmeln.
Diese wurden auch heuer wieder von der Bäckerei Raba spendiert.

Herzlichen Dank dafür!

Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2022/2023

Liebe Eltern,

im Zeitraum vom 12.01.2022 bis 27.01.2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind in unserer Kindertagesstätte anzumelden. Auf unserer Homepage können Sie sich schon vorab über uns und unsere Angebote informieren.

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin für das Anmeldegespräch in der Kindertagesstätte telefonisch (08271-8143920)

oder

per E-Mail (kita.thierhaupten(@)bistum-augsburg.de).

Zu diesem Anmeldegespräch bringen Sie bitte mit:

  • Anmeldebogen (als download auf unserer Homepage)
  • Vorsorgeheft
  • Impfnachweis/Impfbuch
  • Bankverbindung

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind

Ihre Kindertagesstätte St. Peter und Paul

Erzieherpraktikanten oder Berufspraktikanten

Für das Betreuungsjahr 2022/2023 suchen wir Erzieherpraktikanten oder Berufspraktikanten. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (Telefon 08271/8143920).

Spende vom Wirtschaftsverband Thierhaupten

Die Kindertagesstätte St. Peter und Paul bedankt sich ganz herzlich beim Wirtschaftsverband Thierhaupten für die Spende von 500 Euro.

Wir haben mit dem Geld unseren Fuhrpark um 3 stabile Laufräder erweitert.

Raumluftreinigungsgeräte

Bereits seit Beginn des Betreuungsjahres sind alle Gruppenräume, Bewegungsräume und Funktionsräume mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet.
Zusammen mit regelmäßigem Stoßlüften, Händewaschen und Reinigen der Möbel, Türklinken und und Spielmaterialien  sorgen wir für bestmöglichen Infektionsschutz in unserer Kindertagesstätte.

Erntedank

Die Kindergarten- und Kombigruppen besuchten - getrennt voneinander - die Kirche. Sie bestaunten den Erntedankaltar und dankten Gott mit Liedern und Gebeten.

Besuch von Herrn Pfarrer Ehnle

Herr Pfarrer Ehnle besuchte die einzelnen Gruppen  unserer Kindertagesstätte und segnete die Namenstagskerzen. Dabei konnte er einen guten ersten Kontakt zu den Kindern herstellen. Segnen bedeutet: Gott ist mit den Kindern. Unser Ziel als katholische Kindertagesstätte ist, den Kindern den Zugang zum Glauben zu ermöglichen. Mit solch praktischen Aktionen kann dies gut gelingen.

Das neue Betreuungsjahr

Liebe Eltern,

am 30.08.2021 startete die Kindertagesstätte in das neue Betreuungsjahr.
Am 01.09.2021 kam ein Teil der neuen Kinder dazu. Um allen Kindern den Start zu erleichtern und eine gute Bindung zum pädagogischen Personal herzustellen findet die Eingewöhnung gestaffelt statt. Je nach Alter und individueller Entwicklung dauert die Eingewähnung zwischen 2 Tagen und 2-3 Wochen - manchmal auch länger. Wenn die Kinder (und auch die Eltern) Vertrauen gefasst haben und sich sicher und wohl fühlen kann einem fröhlichen und erlebnisreichen Kita Jahr nichts mehr im Wege stehen.

Ihr Team der Kita St. Peter und Paul Thierhaupten

40-jähriges Priesterjubiläum von Herrn Pfarrer Ehnle

Zum 40-jährigen-Priesterjubiläum sangen die Kinder der Gruppe Blaue Raute stellvertretend für die gesamte Kindertagesstätte ein Ständchen für unseren Träger und Chef und dankten ihm für seine Arbeit, die er für unsere Kindertagesstätte leistet.

Einblick in die Kindertageseinrichtung

Liebe Eltern,

auf diesem WEg möchten wir Ihnen heuer unsere Kindertagesttätte zeigen. Viel lieber hätten wir alle eingeladen...
Sie sehen auf den Bildern unsere drei Bereiche: Krippe - Kombigruppe - Kindergarten.
Für alle Fragen rund um die Anmeldung können Sie sich gerne per E-Mail (kita.thierhaupten@bistum-augsburg.de) oder Telefon (08271/8143920) an uns wenden.

Spass und Freude in der Kindertagesstätte St. Peter und Paul trotz Corona

Die Gruppe Gelber Kreis und Blaue Raute feierten - jeweils nur mit der eigenen Gruppe - gemäß den Vorgaben des Landratsamtes, ein Oktoberfest mit Musik von der selbstgespielten "Steyrischen" und Reigentanz.

Ziel: Förderung von Brauchtum und Lebensfreude!!

Eine gar nicht normale Zeit ... in der Kita Thierhaupten

Nachdem wir für das letzte Mitteilungsblatt noch Anfang März einen Artikel über einen ganz normalen Tag in der Kita geschrieben hatten, folgte gleich darauf eine gar nicht normale Zeit ... 

Die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus veränderten vieles im alltäglichen Leben aller Menschen. Auch die Kita-Schließungen waren und sind einschneidend – für die Kinder, die die Kita vermissen (und natürlich ihre Großeltern, Freunde, Kindergruppen, Spielplätze u. v. m.), für die Eltern, die meist trotzdem arbeiten müssen, für die Mitarbeiterinnen, die sich in einer fast leeren Kita einfinden ... 

Die Kita-Mitarbeiterinnen betreuen die wenigen im Rahmen der Notbetreuung angemeldeten Kinder und nutzen außerdem diese „seltsam leere“ Zeit, um die Kita noch mehr auf Hochglanz zu bringen, die pädagogischen Beobachtungsbögen weiter auszuführen, die Konzeption der Kita zu überarbeiten, den Kindern liebe Grüße zu schicken (z. B. zu Ostern), den Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplan tiefergehend zu besprechen und sich in Kleinstgruppen (mit jeweils großem Abstand zueinander) intern fortzubilden – zu Themen wie Entspannungspädagogik, Freiheit in Grenzen, Heilpädagogik, Yoga für Kinder, Religionspädagogik, musikalische Früherziehung und Montessori-Material. 

Trotz der somit soweit wie möglich sinnvoll genutzten Zeit fühlt sich eine (nun bereits sehr lange) fast leere Kita schon wirklich eigenartig an und alle Kita-Mitarbeiterinnen freuen sich – sobald es aus Infektionsschutzsicht möglich ist – wieder sehr auf buntes, lautes Leben in der Kita, auf „ihre“ Kinder (und die Kinder auch auf sie!) und bringen das farbenfroh in einem schön gestalteten Fenster zum Ausdruck. 

Wir wünschen allen Mitarbeiterinnen, Kindern, Eltern sowie allen Thierhauptnerinnen und Thierhauptnern gutes Durchhalten und gute Gesundheit!