Gemeinde Thierhaupten

Seitenbereiche

wechselbild
Logo Markt Thierhaupten

Volltextsuche

Übersicht

Seiteninhalt

Anmeldung für das Betreuungsjahr 2023/2024

Informationselternabend

  • für Eltern, die einen Krippenplatz benötigen (Kinder von 11 Monaten bis 3 Jahre) am 10.01.2023 um 18 Uhr.
  • für Eltern, die einen Kindergartenplatz benötigen (Kinder von 3 bis 6 Jahren) am 12.01.2023 um 18 Uhr.
  • Kinder, die im September 2023 schon 2,5 Jahre alt können auch in die Kombigruppe (2,5 bis ca. 4 Jahre) gehen. Die Eltern dieser Kinder kommen bitte zum Elternabend für Kindergarten.

An diesem Abend informieren wir Sie über unsere Betreuungsangebote und beantworten Ihre Fragen.

Anschließend erhalten Sie ein Anmeldeformular und haben die Möglichkeit, einen Termin für ein Anmeldegespräch auszuwählen.

Anmeldeschluss ist der 25.01.2023.

Wir werden dann alle Anmeldungen sortieren und prüfen, ob alle angemeldeten Kinder aufgenommen werden können.

Nach den Osterferien erhalten alle Eltern Post von uns.

St. Martinsfest am 11.11.2022 durch die Kindertagesstätte St. Peter und Paul in Thierhaupten

Endlich war es wieder soweit und unsere Kindertagesstätte konnte ein St. Martinsfest organisieren.
Aufgrund der positiven Resonanz der Kinder in den Jahren 2020 und 2021 entschied das Team der Kindertagesstätte, die Szene der Mantelteilung bereits am Vormittag im Freien zu zeigen. Traditionell wurde für die Krippen- und Kindergartengruppen die barmherzige Handlung durch
St. Martin auf seinem weißen Pferd, der seinen Mantel teilt und dem Bettler schenkt, dargestellt.
Für diese Aufgaben konnten wir heuer Herrn Joe Türk gewinnen.
Herzlichen Dank.
Die Darstellung des Bettlers übernahm Frau Oßwald.
Die Kinder teilten, ganz nach dem Vorbild von St. Martin danach selber die, von der Bäckerei Raba, gespendeten,„Martinssemmeln“ in den Gruppen.
Auch an die Bäckerei Raba ein herzliches Dankeschön!
Um 17:30 Uhr hielt Herr Pfarrer Ehnle eine Andacht, die durch die Vorschulkinder besonders schön gestaltet wurde.
Das Wetter war uns zugetan, so dass der anschließende Laternenumzug um das Kloster in der besonderen November Abendstimmung, stattfinden konnte. Für die Kinder sicher nochmal ein ganz besonderes Ereignis und auch für Viele eine schöne Erinnerung an vergangene St. Martinsfeste.
Die Jugendkapelle empfing alle Familien und Freunde im Klosterhof und trug zur schönen und geselligen Stimmung bei.
Jung und Alt konnten sich dann mit Kinderpunsch, Glühwein, heißen Wienern und süßem Gebäck stärken und den schönen Abend ausklingen lassen.

Der Elternbeirat und das Team der Kindertagesstätte bedankt sich herzlich bei allen Gästen fürs Kommen und allen HelferInnen und BäckerInnen.

Wir sind froh und dankbar, dass wir unseren Kindern wieder ein St. Martinsfest ermöglichen konnten.

Kartoffelernte der Gruppe Grünes Quadrat

Die Kinder der Gruppe „Grünes Quadrat“ besuchten das Kartoffelfeld von Gabriel Roth.

Die mit Feuereifer ausgegrabenen Ackerfrüchte wurden von den Kindern stolz zur Kindertagesstätte transportiert und am nächsten Tag gleich zu einer leckeren Mahlzeit verarbeitet.

Hierbei konnten die Kinder sehr gut ihre Feinmotorik und ihre Ausdauer üben. Da auch alle Sinne angesprochen wurden (Tastsinn, Geruchssinn, Geschmackssinn) ist diese Aktion ein Paradebeispiel für unsere päd. Arbeit.

Bei uns lernen die Kinder durch eigenes Agieren, Erlebnisse mit allen Sinnen, Spaß und Freude.

Apfelernte in der Kindertagesstätte St. Peter und Paul

Durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern konnten wir aus den Äpfeln unseres Gartens auch heuer wieder köstlichen Apfelsaft gewinnen.

Herzlichen Dank an den OGV Thierhaupten, der diese Aktion auch heuer wieder unterstützt hat.“

 

Margaretha Baur im Ruhestand

Als Urgestein der Kindertagesstätte St. Peter und Paul darf Frau Margaretha Baur gut und gerne bezeichnet werden. Am 01.05.1981 begann sie ihre Tätigkeit als Erzieherin im alten Kindergarten (jetzige Bücherei). Nach dem Umzug in den neuen Kindergarten übernahm sie die Leitung von zwei Vormittagsgruppen und einer Nachmittagsgruppe mit insgesamt 3 pädagogischen Mitarbeiterinnen.

2011 leistete sie Pionierarbeit in Sachen Krippenpädagogik. Da in der damaligen Kindergartengruppe von Frau Baur sehr viele Kinder zur Schule kamen und somit viele Plätze frei wurden, nahmen wir erstmals Kinder ab 2,5 Jahren auf. Es war ein erstaunlich großer Bedarf für Kinder unter 3 Jahren. Dies war die Geburtsstunde unserer Krippe.

2014 zogen dann zwei Gruppen mit Kindern zwischen 1 und 3 Jahren in unseren westlichen Anbau ein. Frau Baurs Gespür für die Bedürfnisse der Kinder machten ihren Beruf zur Berufung. Professionalität im Einklang mit Einfühlungsvermögen und Herzlichkeit begleiteten Frau Baur durch ihr gesamtes Berufsleben. Viele Praktikanten begleitete sie ein Stück durch deren Ausbildung und viele Eltern unterstützte sie bei der Erziehung ihrer Kinder. Als Kollegin war sie stets integer, loyal und auf gute Zusammenarbeit bedacht.

Nun kann sie sich ihren Hobbys und ihrer Familie widmen.

Wir wünschen ihr dabei viel Freude und Erfüllung, Gottes Segen und Gesundheit.

100 Jahre Caritas

Auch die Kindertagesstätte St. Peter und Paul feiert mit dem Caritasverband sein 100jähriges Bestehen.

Bienenprojekt im Kindergarten Thierhaupten

Die Kindergartengruppen der Kindertagesstätte St. Peter und Paul bedanken sich recht herzlich bei Herrn Max Kienberger, der die Kinder auf sehr praktische und kindgerechte Art über seine Tätigkeit als Imker informierte. 

Er nahm sich die Zeit, jede unserer fünf Kindergartengruppen mit verschiedenen Anschauungsmaterialien zu besuchen. So konnten alle Kinder gut folgen und viele Fragen stellen.

 

Ostern in der Kindertagesstätte

Religion und Brauchtum erleben die Kinder in unseren Kindertagesstätten mit allen Sinnen.
Es wird gebastelt, gesungen und gebacken. Die Geschichten von Jesus werden in den Gruppen bildlich dargestellt und mit kleinen Püppchen und Lagematerial für die Kinder nachvollziehbar gestaltet. So erleben die Kinder bei uns, dass Ostern einerseits das Fest des Osterhasen und der Geschenke ist, andererseits aber auch, dass es hierbei um einen wichtigen Teil unseres katholischen Glaubens geht.

Bienenprojekt

Herr Max Kienberger wird im Mai mit den Kindergartenkindern ein Bienenprojekt durchführen.
Die Kinder dürfen die Ausrüstung und das Werkzeug eines Imkers bestaunen, beim Schleudern der Bienenwaben zusehen, hören und sehen was ein Imker zu tun hat und natürlich ein wenig Honig probieren...

Wir bedanken und für sein Engagement und seine Zeit.

Kinder malen Friedensfahnen für die Welt

Während der Fastenzeit hören die Kinder Geschichten von Jesus. Die verschiedenen Kreuzwegstationen ( z. B. die Soldaten verhaften Jesus) gaben den Anlass zu einem Gespräch über die aktuellen Geschehnisse in der Welt. Daraufhin entschlossen sich die Vorschulkinder, Friedensfahnen zu malen auf denen Wünsche für die Welt stehen.

Faschingsparty im Kindergarten

Die Kinder der Kindertagesstätte feierten im Rahmen der Corona – Möglichkeiten lustige Faschingspartys in ihren Gruppen. Im Vorfeld wurde gebacken, gebastelt, entsprechende Bilderbücher betrachtet und Vieles mehr.

St. Martin besuchte am 11. Nov. vormittags die Kinder der Kindertagesstätte St. Peter und Paul

Coronabedingt trafen sich jeweils nur die beiden Gruppen eines Hygienebereiches (Etage) im Freien.
Frau Susanne Meir von der Reitanlage Meir als St. Martin hoch zu Pferd und ihre Helferinnen Frau Herrmann und Frau Hurler spielten an jedem Treffpunkt die Szene von der Mantelteilung.
Die Kinder sangen Martinslieder.
Herzlichen Dank den drei Frauen für ihr Engagement für unsere Kinder.

Anschließend trafen sich alle Kinder in der eigenen Gruppe zum Teilen der Martinssemmeln.
Diese wurden auch heuer wieder von der Bäckerei Raba spendiert.

Herzlichen Dank dafür!

Erzieherpraktikanten oder Berufspraktikanten

Für das Betreuungsjahr 2023/2024 suchen wir Erzieherpraktikanten oder Berufspraktikanten. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (Telefon 08271/8143920).

Raumluftreinigungsgeräte

Bereits seit Beginn des Betreuungsjahres sind alle Gruppenräume, Bewegungsräume und Funktionsräume mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet.
Zusammen mit regelmäßigem Stoßlüften, Händewaschen und Reinigen der Möbel, Türklinken und und Spielmaterialien  sorgen wir für bestmöglichen Infektionsschutz in unserer Kindertagesstätte.

Erntedank

Die Kindergarten- und Kombigruppen besuchten - getrennt voneinander - die Kirche. Sie bestaunten den Erntedankaltar und dankten Gott mit Liedern und Gebeten.

Besuch von Herrn Pfarrer Ehnle

Herr Pfarrer Ehnle besuchte die einzelnen Gruppen  unserer Kindertagesstätte und segnete die Namenstagskerzen. Dabei konnte er einen guten ersten Kontakt zu den Kindern herstellen. Segnen bedeutet: Gott ist mit den Kindern. Unser Ziel als katholische Kindertagesstätte ist, den Kindern den Zugang zum Glauben zu ermöglichen. Mit solch praktischen Aktionen kann dies gut gelingen.

Das neue Betreuungsjahr

Liebe Eltern,

am 30.08.2021 startete die Kindertagesstätte in das neue Betreuungsjahr.
Am 01.09.2021 kam ein Teil der neuen Kinder dazu. Um allen Kindern den Start zu erleichtern und eine gute Bindung zum pädagogischen Personal herzustellen findet die Eingewöhnung gestaffelt statt. Je nach Alter und individueller Entwicklung dauert die Eingewähnung zwischen 2 Tagen und 2-3 Wochen - manchmal auch länger. Wenn die Kinder (und auch die Eltern) Vertrauen gefasst haben und sich sicher und wohl fühlen kann einem fröhlichen und erlebnisreichen Kita Jahr nichts mehr im Wege stehen.

Ihr Team der Kita St. Peter und Paul Thierhaupten

Einblick in die Kindertageseinrichtung

Liebe Eltern,

auf diesem WEg möchten wir Ihnen heuer unsere Kindertagesttätte zeigen. Viel lieber hätten wir alle eingeladen...
Sie sehen auf den Bildern unsere drei Bereiche: Krippe - Kombigruppe - Kindergarten.
Für alle Fragen rund um die Anmeldung können Sie sich gerne per E-Mail (kita.thierhaupten@bistum-augsburg.de) oder Telefon (08271/8143920) an uns wenden.