Gemeinde Thierhaupten

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • Logo Markt Thierhaupten

    Volltextsuche

    Ältere Artikel nachlesen

    Seiteninhalt

    Aktuelle Informationen des Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg

    Sichere Entsorgung von Lithium-Batterien
    Landkreis Augsburg, Januar 2015 - Viele Geräte, die wir jeden Tag mobil nutzen, enthalten leistungsfähige Energieträger wie z. B. Lithium-Batterien (Li-Batterien). Aufgrund ihrer hohen Energiedichte werden sie auch Hochenergiebatterien genannt.
    Hochenergiebatterien stecken in leistungsstarken, wieder aufladbaren Geräten wie zum Beispiel in Notebooks, MP3-Playern, Mobiltelefonen, Akkuschraubern, Bohrmaschinen, Sägen, Rasenmähern, Laubsaugern, Elektrofahrrädern.
     
    Gelbe Fässer für die sichere Entsorgung von Hochenergiebatterien
    Mittlerweile sind immer mehr Lithium-Batterien im Umlauf, die am Ende ihrer Lebensdauer sicher entsorgt werden müssen. Auch wenn eine Lithium-Batterie auf den ersten Blick entladen erscheint, kann sie noch Energiemengen enthalten. Bei unsachgemäßem Umgang kann es zu Hitzeentwicklung, Brand und Austreten von gesundheits- und umweltgefährdenden Stoffen kommen. Diese leistungsstarken Batteriesysteme stellen sowohl die Rücknahme als auch die Verwertung vor höhere sicherheitstechnische Anforderungen. Deshalb gibt es für die gesonderte Sammlung größerer Lithium-Batterien die gelben Fässer an den Wertstoffsammelstellen. Die Lithium-Batterien müssen gegen Kurzschluss und Beschädigungen gesichert werden. Dafür müssen die Pole mit Klebeband abgeklebt werden.
     
    Ordnungsgemäße Entsorgung einer beschädigten Li-Batterie
    Eine beschädigte Lithium-Batterie erkennt man z. B. am verformten Metallgehäuse, an Anlaufstellen an Metallteilen, an Schmelzstellen am Kunststoffgehäuse, am Auslaufen von Flüssigkeit oder an der Erwärmung der Batterie in abgeschalteten Zustand. Die beschädigte Li-Batterie muss separat in einem extra Behälter mit trockenem Sand oder Vermiculit (Tonmineral) gelagert und an einer zertifizierten Sammelstelle abgegeben werden. Für beschädigte Li-Batterien gibt es zwei qualifizierte Annahmestellen in der näheren Umgebung:
    Fa. rada Recycling, 86165 Augsburg, Südtiroler Straße 22, Tel. 0821 / 720 79 - 0
    Fa. eds-r GmbH, 86674 Baar, Kellerbreite 6, Tel. 08276 / 58 91 9 - 76
     
    Batterien aus Elektrofahrrädern
    Entladene Hochleistungsbatterien aus Elektrofahrrädern sollten direkt im Fahrradfachhandel zurückzugeben werden.
     
    Defektes Elektrogerät mit Li-Batterie
    Wird ein kaputtes Elektrogerät an der Wertstoffsammelstelle abgegeben, so muss die Li-Batterie oder der Akku aus dem Gerät entfernt und an der Wertstoffsammelstelle separat abgeben werden. Ein Elektrogerät mit einem fest eingebauten Akku (z.B. bei manchen Notebooks), ist dem Wertstoffhofpersonal gesondert zu übergeben.
     
    Weitere Informationen zum Thema Batterien finden Sie auf der Internet-Seite der GRS (Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien) www.grs-batterien.de.

    Abfallberatung für den Landkreis Augsburg,

    Telefon (0 82 32) 96 43 - 21 oder - 22

    Abfallkalender 2015 und AbfallApp

    Mit dem Abfallkalender und der kostenlosen AbfallApp wird auch 2015 kein Abfuhrtermin verpasst.

    Die AbfallApp ist für alle mobilen Apple Geräte und alle Endgeräte mit dem Google Betriebssystem Android verfügbar. Bezogen wird das Programm über die jeweiligen App Stores der Anbieter.

    Der Abfallkalender 2015 ist im Internet unter www.awb-landkreis-augsburg.de, Entsorgung / Abfuhrtermine abrufbar.

    Ort und Straße auswählen
    Wählt man Ort und Straße bzw. Ortsteil, erhält man den übersichtlichen, straßen- bzw. ortsteilspezifischen Kalender. Der Kalender enthält die Abfuhrtage für Rest- und Biomüll, Altpapier (Blaue Tonne, Grüner Container) und Verpackungen (Gelber Sack / Gelber Container) sowie die beiden Termine für die Problemabfallsammlungen. Die Feiertagsverschiebungen sind auch berücksichtigt.

    Abfallarten filtern
    Im Abfallkalender können die Abfallarten gefiltert werden. Das heißt, es werden im Kalender und in der Legende nur die ausgewählten Abfallarten angezeigt.

    Restmüll - gerade oder ungerade Woche?
    Bei der zweiwäöchentlichen Leerung der Restmülltonne ist es wichtig zu wissen, ob in den geraden oder ungeraden Wochen geleert wird. Diese Information steht oben im Kalender n der zweiten Zeile neben Ortsteil bzw. Straße.

    Abkürzungen im Kalender
    Für die verschiedenen Gefäße wurden folgende Abkürzungen und Farben verwendet:

    • AC = Grüner Altpapiercontainer (1100 l, 2.wöchentliche Leerung), Farbe grün
    • AT = Blaue Altpapiertonne (240 l, 4-wöchentliche Leerung), Farbe blau
    • BT = Braune BioEnergietonne (120 l, 240 l, 2-wöchentliche Leerung), Farbe braun
    • PS = Problemabfallsammlung, rot
    • RT = Graue Restmülltonne (80 l, 120 l, wöchentliche und 2-wöchentliche Leerung), Farbe grau
    • RC = Grauer Restmüllcontainer (770 l und 1100 l, wöchentlich und 2-wöchentliche Leerung), Farbe grau
    • GS = Gelber Sack / Gelber Container für Verpackungen (2-wöchentliche Leerung), Farbe gelb

     

    Kalender wird auch zugeschickt
    Bürgerinnen und Bürgern, die keinen Internetzugang haben, wird der Abfallkalender 2015 gerne zugeschickt. Es genügt ein Anruf bei der Abfallberatung Tel. 08232 / 96 43 - 21 oder - 22.

    Der Abfallkalender wurde mit viel Sorgfalt zusammengestellt. Sollten dennoch Unstimmigkeiten festgestellt werden, bitte den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg benachrichtigen.