Gemeinde Thierhaupten

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • Logo Markt Thierhaupten

    Volltextsuche

    Ältere Artikel nachlesen

    Seiteninhalt

    Internetwahlschein

    Internetwahlschein

    https://serviceportal.komuna.net/9772207/wahlschein/start 

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Onlineangebot.

    Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig. Das Gleiche gilt für die Hinweise zum Datenschutz, welchen Sie vor Versenden Ihres Antrages zustimmen müssen.

    Nachfolgend können Sie in der Zeit vom 30.05.2014, 7.00 Uhr – 13.07.2014, 23.00 Uhr einen Eintragungsschein für das Volksbegehren „Ja zur Wahlfreiheit zwischen G9 und G 8 in Bayern“ online beantragen. Eintragungsfrist ist vom 3. bis 16. Juli 2014.

    Wichtige Hinweise - bitte aufmerksam lesen!

    Briefwahl mit einem Eintragungsschein ist beim Volksbegehren nicht möglich!

    Mit einem Eintragungsschein können Sie
    - sich in einem anderen Eintragungsbezirk der Gemeinde (sofern mehrere vorhanden sind) oder in einer anderen Gemeinde in Bayern eintragen,
    - eine Hilfsperson nach Art. 69 Abs. 3 Satz 3 Landeswahlgesetz mit der Eintragung beauftragen, wenn Sie während der gesamten Eintragungszeit wegen Krankheit oder körperlicher Behinderung (auch soweit diese Krankheit oder Behinderung altersbedingt ist) nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten in der Lage sind, einen Eintragungsraum aufzusuchen. Dies ist auf dem Eintragungsschein eidesstattlich zu versichern. Bei anderen als den genannten Gründen (z. B. bei urlaubs- oder berufsbedingter Abwesenheit) kann eine Hilfsperson mit der Eintragung nicht beauftragt werden. Durch eine dennoch abgegebene (falsche) eidesstattliche Versicherung macht sich der Stimmberechtigte strafbar.

    Es ist unzulässig, den elektronischen Eintragungsscheinantrag für eine/n Andere/n zu stellen! Wer unbefugt abstimmt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Abstimmung herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar. Auf die weiteren für Abstimmungen geltenden Strafbestimmungen wird ausdrücklich hingewiesen (§§ 107 bis 108d des Strafgesetzbuchs).

    Zur Antragstellung klicken Sie auf -Weiter-.

    Bei Fragen wenden Sie sich an:

    Marianne Birkner

    Marktplatz 1

    86672 Thierhaupten

    Tel. 08271/8057-12

    Email: marianne.birkner(@)thierhaupten.de

     

    Ihr Wahlamt

    Markt Thierhaupten