Gemeinde Thierhaupten

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • Logo Markt Thierhaupten

    Volltextsuche

    Ältere Artikel nachlesen

    Seiteninhalt

    Abfallentsorgung rund um die Feiertage

    Landkreis Augsburg - Während der Weihnachtsfeiertage 2013 ergeben sich die folgenden Änderungen bei der Müllabfuhr. Bitte beachten Sie, dass es zur Vorverlegung der Abfuhrternine kommen kann.

    Montag, 23.12.2013 wir vorgefahren am Samstag, 21.12.2013
    Dienstag, 24.12.2013 wird vorgefahren am Montag, 23.12.2013
    Mittwoch, 25.12.2013 wird vorgefahren am Dienstag, 24.12.2013
    Donnerstag, 26.12.2013 wird nachgefahren am Freitag, 27.12.2013
    Freitag, 27.12.2013 wird nachgefahen am Samstag, 28.12.2013.

    Am 1. Januar verschiebt sich die Abfuhr gemäß der üblichen Feiertagsregelung um einen Tag nach hinten:

    Mittwoch, 01.01.2014 wird nachgefahren am Donnerstag, 02.01.2014
    Donnerstag, 02.01.2014 wird nachgefahren am Freitag, 03.01.2014
    Freitag, 03.01.2014 wird nachgefahren am Samstag, 04.01.2014.

    Die Verschiebungen betreffen die Hausmüll-, Altpapier- und Biomüllabfuhr sowie die Abholung der Gelben Säcke und Leerung der Gelben Container. Die genauen Termine sind im Abfallkalender aufgeführt.

    Abfallkalender 2014: Unter www.abfallwirtschaft-landkreis-augsburg.de finden Sie ab Mitte Dezember den Abfallkalender für das neue Jahr. Im Kalender sind auch die Feiertagsverschiebungen berücksichtigt. Der Abfallkalender enthält die Abfuhrtaqe für Rest- und Biomüll, Altpapier, Gelbe Säcke bzw. Gelbe Tonnen sowie die Problemabfallsammeltermine.

    Restmüll: Falls das Mülltonnenvolumen nicht ausreicht, bitte rechtzeitig Restmüllsäcke kaufen. Die 70-Liter-Säcke kosten 7,00 Euro, tragen die Aufschrift "Müllabfuhr - Landkreis Augsburg" und können am Tag der Tonnenleerung zusätzlich bereitgestellt werden. Verkaufsstellen sind bei der Gemeindeverwaltung zu erfragen. Keinesfalls darf die Mülltonne überfüllt werden. Überfüllte Gefäße mit aufstehendem Deckel werden   n i c h t   geleert.

    Biomüll: Auch in den Wintermonaten fällt vieles für die Braune BioEnergieTonne an: Obst- und Gemüsereste, Speise- und Lebensmittelreste, Schalen von Zitrusfrüchten, Kaffee- und Teefilter, Teebeutel, Eierschalen, Zweige, Zapfen usw. Um das Festfrieren in der Tonne zu verhindern, lassen Sie feute organische Abfälle gut abtropfen und wickeln Sie sie in Papier, z. B. Zeitungspapier, ein. Stellen Sie die BioEnergie-Tonne auch dann zur Leerung bereit, wenn Sie nicht ganz voll ist.

    Gelber Sack, Gelbe Tonne: In den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne gehören ausschließlich Verpackungen aus Kunststoff, Aluminium und Verbundstoffen. Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton hingegen gehören zum Altpapier, Weißblechdosen in die Dosencontainer, Flaschen und Hohlglas farbgetrennt in die Glascontainer. Die Verpackungen sollen sauber und ohne Inhaltsstoffe sein.
    Es gilt weiterhin der zweiwöchentliche Entsorgungsrhythmus. Die genauen Abfuhrtermine enthält der Abfallkalender. Für die Abholung der Gelben Säcke und die Leerung der Gelben Tonnen ist weiterhin die Fa. Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH mit Standort in Augsburg und Diedorf zuständig: Kostenlose Servicenummer 0800 / 40 200 40.

    Wertstoffinseln und Wertstoffsammelstellen: Über die Feiertage fällt meistens mehr Glas und Papier als sonst an. Um überfüllte Wertstoffcontainer zu vermeiden empfiehlt es sich, die Wertstoffe nach Möglichkeit nicht sofort nach den Feiertagen zu entsorgen.
    Wer genügend Platz hat, sollte ein bis zwei Wochen damit warten. Glas bitte nach Farben getrennt einwerfen; bunte Flaschen gehören zum Grünglas. Für Flachglas stehen auf den Wertstoffsammelstellen Container bereit. Aus Rücksichtnahme auf die Anwohner sollten die Einwurfzeiten an den Wertstoffinseln beachtet werden - nur werktags von 07.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 19.00 Uhr. Über die geänderten Öffnungszeiten der Wertstoffsammelstellen wegen den Feiertagen informiert Sie die Gemeindeverwaltung.

    Abfallvermeidung und Mülltrennung: Ohne großen Aufwand und Verzicht sollte versucht werden auch während der Feiertage Abfall zu vermeiden und den angefallenen Abfall richtig zu sortieren.

    Verschenkmarkt: Täglich wandern große Mengen an wertvollen und gebrauchsfähigen Gegenständen gedankenlos in den Müll. Dabei könnte vieles davon noch verwendet werden. Im neuen Verschenkmarkt auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsbetriebs haben Sie die Möglichkeit Gegenstände zu verschenken oder zum Tausch anzubieten. Auch Gesuche können aufgegeben werden. Die Benutzung ist einfach und kostenlos. Versuchen Sie´s einfach mal!

    Weitere Informationen zum Thema Abfall im Internet unter www.awb-landkreis-augsburg.de.
    Fragen beantwortet die Abfallberatung gerne.

    Abfallberatung für den Landkreis Augsburg
    Telefon (08232) 96 43 - 21, - 22.